Wie sollten alte Holzfenster gepflegt und behandelt werden?

Sobald sich an kritischen oder besonders exponierten Stellen (Wetterschenkel) kleine Risse bilden oder Lackmängel auftreten, sollten Sie diese Stellen bis auf den tragfähigen Grund anschleifen und mit einer geeigneten Lasur (möglichst dampfdiffusionsoffen) behandeln. Wenn Ihre Fenster noch eine Oberflächenbehandlung mit Leinölfirnis besitzen, sollten Sie regelmässig (zweimal im Jahr) damit auffrischen.