Direkt zum Inhalt

Neueste Artikel

Hagelgewitter, Hagelschäden bei Holzfenstern erkennen und reparieren Hagelschäden bei Holzfenstern erkennen und reparieren

Weltweit nimmt die Zahl extremer Wetterereignisse zu. Auch hierzulande wurde dies wissenschaftlich belegt. So haben Forscher der Universität Karlsruhe festgestellt, dass die Zahl der Hagelgewitter in Deutschland deutlich zugenommen hat. Auch Holzfenster können bei Hagelschauern Schaden nehmen. Wir zeigen, wie Sie Hagelschäden an Holzfenstern erkennen, wie Sie diese beheben und wer für den Schaden aufkommt.

Vorher_Nachher Ansicht Alte Feuerwache Recklinghausen Restauriert und umfunktioniert

Viele Jahrzehnte war die Feuerwache in Recklinghausen Sinnbild für Sicherheit. Mit dem Umzug der örtlichen Wehr in eine neue Wache stand sie lange leer und verfiel. Die neuen Eigentümer retteten das historische Gebäude und ließen es denkmalgerecht sanieren. Mit dabei die Altbauspezialisten von Kramp & Kramp aus Lemgo, die den historischen Fenstern den Glanz vergangener Zeiten wiedergaben.

Traditionelle Griffolive an Holzfenster mit Stangengetriebe Die Entwicklung von der Griffolive zum modernen Fenstergriff

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum moderne Fenster nicht mehr mit den früher so weit verbreiteten T-förmigen Griffoliven ausgestattet sind? Wie wurde aus der T-Form eine L-Form bei heutigen Fenstergriffen? Wir sind der Sache nachgegangen und liefern hier die Antwort.

Denkmal

Unterlagen für den Erstbesuch bei der Denkmalschutzbehörde Der erste Beratungstermin bei der Denkmalschutzbehörde

Wer bauliche Veränderungen an einem denkmalgeschützten Gebäude plant, sollte frühzeitig den Kontakt zur Unteren Denkmalschutzbehörde suchen. Im Rahmen einer persönlichen Beratung wird das Projekt und die Umsetzung im Detail besprochen. Worauf Denkmalpfleger besonderen Wert legen und wie Sie sich auf den Beratungstermin vorbereiten, lesen Sie hier.

Fluchtfenster Fluchtfenster im Baudenkmal

Fluchtfenster, Notausstiegsfenster, zweiter Rettungsweg, Rettungswegfenster, anleiterbare Fenster, alle diese Begriffe stehen für einen Zweck: Im Bedarfsfall so schnell wie möglich sicher das Gebäude durch eine dazu geeignete Öffnung zu verlassen. In Neubauten lassen sich die erforderlichen Elemente in der Regel ebenso problemlos wie unauffällig integrieren. Auch in Bestandsgebäuden können meist Lösungen gefunden werden, die das Erscheinungsbild nicht stören. Aber was ist mit Baudenkmälern? Hier zeigen wir praktische Lösungen für denkmalgerechte Fluchtfenster.

Organigram Denkmalschutzbehörde Denkmalschutzbehörden und ihre Zuständigkeiten

Wer erstmals die Genehmigung für die Sanierung oder Umgestaltung eines Baudenkmals beantragen möchte, stellt fest, dass es mehrere Behörden für Denkmalschutz und Denkmalpflege gibt. In manchen Bundesländern sogar bis zu drei verschiedene. Lesen Sie hier, welche Denkmalschutzbehörde für Ihr Bauvorhaben zuständig ist.

 

Fenster

Fachwerkhaus-Sanierung in Sipplingen am Bodensee Vom Fuchsbau zum Schmuckstück - Die Rettung eines Rebmannhauses am Bodensee

Das Dach notdürftig abgedeckt, die Fassaden von Efeu bewachsen und überall Sperrmüll und Schutt. So sah das Rebmannhaus in Sipplingen noch vor Kurzem aus. Zweimal stand das denkmalgeschützte Haus kurz vor dem Abbruch. 2013 endlich zwei Lichtblicke. Eine zusätzliche Förderung wird zugesichert und eine Familie vom Fach möchte denkmalgerecht sanieren. Das war das größte Glück, das dem 450 Jahre alten Haus je widerfahren ist.

Bruchsteinhaus mit denkmalgerechten Fenstern Neue Fenster im Baudenkmal: Grundsätzlich genehmigungspflichtig?

Ja, neue Fenster für ein denkmalgeschütztes Gebäude müssen genehmigt werden. Für Gebäude im Besitz von Privatpersonen oder Firmen stellt die Untere Denkmalschutzbehörde eine sogenannte „denkmalrechtliche Genehmigung“ aus. Alles Wichtige über die Genehmigung neuer Fenster für Baudenkmäler lesen Sie hier.

Gekipptes Fenster in einem Fachwerkhaus Die Entwicklung des Drehkippbeschlages

Seit Menschen Hütten und Häuser bewohnen, besteht auch der Wunsch, Luft und  Tageslicht in die Räumlichkeiten lassen. Im direkten Widerspruch dazu steht allerdings die Notwendigkeit, die hierzu notwendigen Maueröffnungen wieder fest verschließen zu können, um beispielsweise Regen und Kälte draußen zu lassen. Ein Artikel über die Geschichte des Drehkippbeschlags von Roland Schöler, Leiter Business Support bei der Siegenia Gruppe.

Ratgeber

Mit Lehmmörtel verklebte Holzfaserdämmplatte Innendämmung mit Naturbaustoffen im Denkmalschutz

Die Forderung nach verbesserter Wärmedämmung hat in den letzten Jahrzehnten zum Verlust zahlreicher historischer und ortsbildprägender Fassaden durch außen angebrachte Dämmschichten geführt. Dabei sind in vielen Fällen Innendämmungen die bessere Lösung. Risiken sind bei richtiger Ausführung nicht zu befürchten, dies zeigt die Praxis vieler guter Beispiele. Ein Gastbeitrag von Ulrich Röhlen verantwortlich für Marketing und Technik bei Claytec - Baustoffe aus Lehm.

Hagelgewitter, Hagelschäden bei Holzfenstern erkennen und reparieren Hagelschäden bei Holzfenstern erkennen und reparieren

Weltweit nimmt die Zahl extremer Wetterereignisse zu. Auch hierzulande wurde dies wissenschaftlich belegt. So haben Forscher der Universität Karlsruhe festgestellt, dass die Zahl der Hagelgewitter in Deutschland deutlich zugenommen hat. Auch Holzfenster können bei Hagelschauern Schaden nehmen. Wir zeigen, wie Sie Hagelschäden an Holzfenstern erkennen, wie Sie diese beheben und wer für den Schaden aufkommt.

Holzfenster in der Produktion Holzfenster: Welche Holzarten sind nachhaltig und welche nicht?

Holz war über Jahrhunderte hinweg ein alternativloser Werkstoff im Fensterbau. Unsere Vorfahren verwendeten vorwiegend heimische Holzarten. Zur Fertigung von Holzfenstern für Neubau, Altbau und Denkmal werden diese Holzarten noch heute verwendet. In Sachen Herkunft, Qualität und Verarbeitung hat sich seither vieles verändert und das leider nicht immer zum Guten. Ein Lichtblick ist jedoch eine besonders robuste und nachhaltig erwirtschaftete Holzart aus Spanien.